ISO-Zertifikat 9001:2008

Im März 2009 hat das Augenzentrum Bahnhof Basel als erste Augenarztpraxis in der Schweiz die internationale Qualitätsnorm der ISO-Zertifizierung 9001:2008 erfüllt. Damit ist es einer der wenigen medizinischen Leistungserbringer und der erste ophthalmologische Dienstleister überhaupt in der Schweiz, der nach diesen strengen Qualitätsanforderungen zertifiziert ist.

„Qualität“ und „Qualitätssicherung“ sind heute in aller Munde, speziell auch im Gesundheitswesen. Mediziner als Leistungserbringer im Gesundheitswesen werden vor allem als Kostenverursacher wahrgenommen, dabei sollten sie Vorreiter in Sachen Qualitätsmassstäben sein. Um dieser Anforderung gerecht zu werden, hat sich das Augenzentrum Bahnhof Basel entschlossen seine Organisationsstruktur nach der neuesten Qualitätsnorm ISO 9001:2008 zu zertifizieren. Die Norm beinhaltet die Kapitel Qualitätsmanagement, Verantwortung der Leitung, Management der Ressourcen, Messung sowie Analyse und Verbesserung der Arbeitsabläufe. Die Qualitätsanforderung basiert auf der Formel PDCA (plan, do, check and act) – planen, handeln, kontrollieren, verbessern. Durch die Zertifizierung wurden Organisationsabläufe und medizinische Prozesse exakt definiert und damit die Basis für eine optimale dienstleistungsorientierte Patientenversorgung geschaffen.

Die vorgeschriebenen jährlichen Überprüfungen ermöglichen es, diesen Standard zu halten und ständig zu optimieren. Ein zentraler Punkt der Überprüfung ist es, die Zufriedenheit und Sicherheit der Patienten zu garantieren.

Qualitätsmanagement ist sicher mehr als eine blosse Zertifizierung. Um aber Qualität auf gleichbleibend hohem Niveau zu gewährleisten, bietet die ISO Zertifizierung eine optimale Basis. Denn nur wer seine Abläufe transparent, verbindlich und nachvollziehbar macht, kann Sicherheit planen und gewährleisten.


ISO-Zertifikat Augenzentrum Bahnhof Basel (pdf, 192.2 KB)



Centralbahnstrasse 20, CH-4051 Basel
T +41 61 270 20 40, F +41 61 270 20 49