Abrechnungsverfahren

Zusatzkosten für Sonderlinsen

In den letzten Wochen wurde in verschiedenen Medien viel über Abrechnungs- und Einkaufspraktiken einzelner Augenärzte berichtet.

Das Augenzentrum Bahnhof Basel distanziert sich von dubiosen Einkaufs- und Abrechnungspraktiken und möchte Ihnen als Patient Folgendes garantieren:
  • Selbstverständlich beziehen wir unsere Implantate nur von renommierten Herstellern (Alcon, Hoya) direkt beim Hersteller oder bei autorisierten Importeuren mit der entsprechenden Produktehaftpflicht und Qualitätssicherung für Sie als Patient.
  • Wir rechnen die Operationen des Grauen Stars nach Fallpauschalen ab, diese beinhalten die Implantation einer hochwertigen klaren Linse ohne Sonderfunktionen.
  • Sonderlinsen werden von uns nach bestem Wissen und Gewissen im individuellen Fall empfohlen. Die Preise der Sonderlinsen des Augenzentrums Bahnhof Basel liegen im Vergleich zu den Recherchen der verschiedenen Medien immer im untersten Bereich der schweizweit ermittelten Beträge.
  • Die Aufzahlung auf die Fallpauschale ergibt sich aus dem Listenpreis der implantierten Linse sowie einem Mehrpreis für die qualitativ deutlich bessere Kalkulation der Linse als im Krankenversicherungsgesetz vorgesehen.
Wir garantieren Ihnen hochwertige medizinische Betreuung zu einem wirtschaftlich vernünftigen Preis und stehen für Rückfragen selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.

im TV

Wenn die Augen jucken

Gesundheit heute - Samstag 2.5.2020, 18.10 Uhr SRF 1
Dr. med. Fabrizio Branca informiert zum Thema "Pollenallergie".
Der Frühling hat auch seine Schattenseiten. Wenn alles blüht, leiden viele an Allergien. So kann die Pollensaison sehr unangenehm sein. Warum nehmen Allergien zu, wie kann man sie vorbeugen, welche Hilfsmittel gibt es, und kann eine Desensibilisierung die Lösung sein?
Hier gelangen Sie zu Sendung

AKTUELL - Coronavirus / Covid-19

Wir nehmen Covid 19 in unserer Praxis sehr ernst, gehört doch ein Grossteil unserer Patienten in die Altersgruppe der gefährdeten Personengruppen.

Wir bitten Sie darum, den aktuellen Empfehlungen des Bundesrats unbedingt Folge zu leisten.

Ab 27.4.2020 dürfen wir gemäss Entscheid des Bundesrates unsere Tätigkeit in der Sprechstunde sowie im OP wieder aufnehmen.
Wir haben unsere Praxis so umstrukturiert, dass wir die Regeln des «social distancing» einhalten. Unsere Räumlichkeiten werden noch häufiger als im Normalfall desinfiziert, unsere Mitarbeiter tragen Gesichtsmasken um Sie zu schützen.

Generell bitten wir Sie, bei Betreten der Praxis Ihre Hände korrekt zu desinfizieren.
Sollten Sie Erkältungssymptome haben, bitten wir Sie vorher telefonisch mit unserer Praxis in Kontakt zu treten und ihren Termin nach Möglichkeit zu verschieben.

Unser Ziel ist es, die augenärztliche Versorgung auch unter den aktuellen Bedingungen auf dem üblichen Niveau anzubieten.

Bleiben Sie gesund!







Centralbahnstrasse 20, CH-4051 Basel
T +41 61 270 20 40, F +41 61 270 20 49