Der Graue Star - Grundlagen

Die Operation des Grauen Stars wird in der Schweiz jährlich rund 50‘000 mal durchgeführt und zählt auch im Augenzentrum Bahnhof Basel zur am häufigsten durchgeführten Operation.

Wie entsteht der Graue Star?

Der Graue Star (Katarakt) entsteht durch eine Eintrübung der sonst klaren Augenlinse. Hauptursachen für diesen Trübungsprozess sind das Alter sowie die damit einhergehende Belastung durch ultraviolettes Licht. Die Entstehung eines Grauen Stars kann aber auch durch Medikamente, Verletzungen und Entzündungen des Augeninnern sowie gewisse Operationen begünstigt werden.

Wie macht sich der Graue Star bemerkbar?

Eine zunehmende Eintrübung der Linse mit Entwicklung eines Grauen Stars kann zu einer Abnahme der Sehschärfe, erhöhter Blendungsempfindlichkeit sowie einem häufigen Wechsel der Brillenkorrektur führen. Diese Veränderungen entwickeln sich nicht selten langsam fortschreitend über Jahre und die Sehverschlechterung ist den Betroffenen oft nicht bewusst.
Unter "Behandlung" und "Download" finden Sie detaillierte Informationen zum Ablauf der Operation.



Centralbahnstrasse 20, CH-4051 Basel
T +41 61 270 20 40, F +41 61 270 20 49